Der Erstkommunionweg 2021

Gedanken zum Thema: "Metenand – met de Hand"

Ein Kind - das wichtigste Gut unserer Welt. Deshalb tragen wir Sorge dazu!

Während den nächsten Monaten gehen Sie miteinander auf den Weg zur Erstkommunion. Miteinander haben Sie Ihr Kind taufen lassen, damit es von Gott gesegnet und in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen wurde. Miteinander dürfen Sie schöne Momente erleben und im Bestehen von schwierigen Situationen erfährt Ihr Kind religiöse Grundwerte. Diese vermitteln ihm den nötigen Halt.

Sie, liebe Eltern, sind diejenigen, welche das Kind mit der Hand auffangen, wenn es stürzt, Sie sind die nächsten Personen, welche ihm den Weg aufzeigen, es bei Widrigkeiten an die Hand nehmen, um ihm Sicherheit zu vermitteln.

Sie sind diejenigen Personen, welche ihm helfen sich Gott zuzuwenden, auf sein Wohlwollen vertrauen und ihm vermitteln, dass jemand hier ist, der es auffängt und mit seiner Hand durchs ganze Leben begleitet.

 

Ein menschenfreundlicher Gott als Fundament

Diese Erfahrungen bilden das Fundament, um an einen menschenfreundlichen Gott zu glauben und dem tieferen Sinn des Lebens zu vertrauen.

Auch wenn Covid-19 ausserhalb der Familie verhindert, dass wir uns die Hand geben können, so dürfen wir trotzdem, mitten untereinander sein und einander zur Hand gehen, sei es, um sich gegenseitig zu trösten, um Hilfe zu leisten oder sich miteinander über etwas zu freuen. 

Auf dem Erstkommunionsweg erleben wir dies sehr bewusst und intensiv. Sind diese Elemente doch ein wichtiger Bestandteil für unser Leben. Die Inhalte der Sakramente bereichern unser Glaubenswissen.

 

Anlässe

Ausserschulische Anlässe, wie z.B. die Taufgelübdeerneuerung ermöglichen allen, wie spirituelle Erfahrungen das eigene Leben bereichern können. Die Zeit und die besonderen Erlebnisse, welche Sie miteinander verbringen und erfahren können, festigen Beziehungen.  

Wir wünschen jedem Kind, dass es das Miteinander ein Leben lang in- und ausserhalb der christlichen Gemeinschaft erfahren darf und in schwierigen Situationen auf eine helfende Hand hoffen kann!

Kontakt

Clivia Vogel

Fachbereichsleiterin

 

Schlösslistrasse 2

6045 Meggen

041 377 22 36

clivia.vogel(a)kpm.ch