Religionsunterricht in den «meggerwald pfarreien»

Der Religionsunterricht hat die Aufgabe, Kindern und Jugendlichen Raum zu geben, um sich mit der eigenen Spiritualität auseinanderzusetzen. Er will Anregungen und Hilfen geben, der eigenen religiösen Wurzel auf die Spur zu kommen und auch andere Traditionen kennenzulernen. Wir arbeiten mit verschiedenen Unterrichtsformen, vom Projektunterricht hin bis zum Religionslager.

 

Ergänzt wird der ökumenische oder konfessionelle Unterricht durch Inhalte des Faches NMG. Das bisherige Fach "Ethik und Religionen" ist neu in den Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) integriert. Es werden verschiedene Religionen und Weltsichten thematisiert. Dieses Fach wird in der Regel von der Klassenlehrperson unterrichtet. Es geht hier um die Aussensicht auf Religionen.

 

Haben sie Fragen zum Religionsunterricht, dann wenden sie sich bitte an eine der Religionslehrpersonen.