Ministranten

Das Wort "Ministrant" kommt ursprünglich von dem lateinischen Begriff "ministrare", was übersetzt "dienen" heisst. Somit bedeutet Ministrant "Diener". Dies entspricht seiner Aufgabe, den Pfarrer im Gottesdienst als Altardiener zu unterstützen bzw. ihm zu assistieren. Damit "dient" der Ministrant auch Jesus Christus selber der in der Eucharistie mit seinem Leib und Blut in Erscheinung tritt.

 

Nach einem mehrwöchigen Kurs, werden die neuen Minis (in der Regel Viertklässler) jeweils im  Spätherbstwährend einem feierlichen Gottesdienst in die Ministrantenschar aufgenommen. 

 

Als Dank für Ihren Dienst dürfen die Minis jeweils an tollen Weekends teilnehmen, welche das Leitungsteam organisiert hat. Leiterinnen und Leiter können alle fünf Jahre zu einer wöchigen Wallfahrt nach Rom mit und alle zusammen alle drei Jahre zum Deutschschweizer Minifest! 

Kontakt

Brigitte Glur-Schüpfer

 

Kirchrainstrasse 6

6044 Udligenswil

041 371 02 20

brigitte.glur(a)kpm.ch